Coburg

Bratwurst, Bier und Bäckerkunst

Bratwurstgenuss (Coburg, Coburg.Rennsteig)

Was passt besser zum Bier als eine heiße Bratwurst? Die probiert man in Coburg am besten auf dem Marktplatz direkt frisch vom Grill. Gebraten wird sie über getrockneten Kiefernzapfen, was ihnen ihr typisch rauchiges Aroma verleiht.

Weniger herzhaft, dafür süß und feinwürzig schmecken die „Coburger Schmätzchen“ mit oder ohne Blattgold, die seit über 100 Jahren nach einer überlieferten Familienrezeptur in der Lebkuchen- und Feingebäckmanufaktur Feyler gebacken werden. Lecker und auch noch gesund ist der berühmte Hoflikör, der seit Jahrhunderten in der Coburger Hofapotheke hergestellt wird. Kartoffelliebhaber sollten die „Coburger Rutscher“ probieren: Diese köstliche Variante des rohen Kartoffelkloßes hat ihren großen Auftritt beim Klößmarkt (31. August bis 2. September 2018).

Bei einem derartigen Angebot an Spezialitäten liegt es nahe, dass auch das größte Gourmetfest Nordbayerns in der Vestestadt stattfindet: Jedes Jahr im Juli verwandelt sich der Coburger Schlossplatz in einen einzigartigen Gourmettempel ( 19. bis 23. Juli 2018)

www.coburg-tourist.de