Fürth

Klassiker mit frischer Note

Pralinen (Fürth, Städteregion Nürnberg)

Immer ein kulinarischer Tipp in Fürth ist die Gustavstraße: Restaurants und Lokale reihen sich hier dicht aneinander und überall warten feine Leckereien. Ein Geheimtipp ist das neue, echt zünftige "Grüner Brauhaus".

Gern wird in Fürth traditionell fränkisch geschlemmt: Deftiger Schweinebraten, Schäufele mit Kloß, gebackene Karpfen oder blaue Forelle gehören zu den Klassikern. Auch fränkisch frisch mit grünen Blattsalaten aus dem Knoblauchsland kommt gut an.

In den vergangenen Jahren haben sich vor allem in der Fürther Innenstadt kleine Bars, Cafés, Restaurants und Imbisse angesiedelt, die Lust auf etwas Besonderes machen – auch in der Mittagszeit.  Ob Leckeres wie Waffeln, Veganes vom „Komagene“ oder Versuchungen in der „Süßen Freiheit“: Fürth ist einfach  verführerisch. Ganz besonders liebenswert ist auch das „Pastarello“ in der Friedrichsstraße, das frische und feine Nudelgerichte anbietet. Zudem lohnt es sich immer, einen Abend bei „Wein und Meer“ mit wunderbaren Weinen und Antipasti ausklingen zu lassen.

www.fuerth.de