Rothenburg

Fränkische Küche trifft auf Weinkultur

Baumeister Haus (Rothenburg o.d.T., Romantisches Franken)

Rothenburg ob der Tauber atmet auf Schritt und Tritt Geschichte. Das gilt auch für den Wein: Seit dem frühen Mittelalter ist der Weinbau in der Stadt bezeugt.

Auch heute noch gibt es mit der „Glocke“ einen Winzerbetrieb, der neben Weinproben auch Weinbergsführungen an den Tauberhängen und damit der südlichsten Weinanbaufläche Frankens anbietet. Beste Weinkultur erlebt man alljährlich Mitte August beim „Rothenburger Weindorf“. Das fünftägige Weinfest trägt das Qualitätssiegel „Franken – Wein.Schöner.Land!“.

Dem hohen Qualitätsanspruch des Weindorfs verpflichtet ist auch die weinkulinarische Initiative „Genießen ob der Tauber“, die zehn Rothenburger Gastronomen 2015 begründet haben. Sie steht für gelebte Regionalität, und das gilt gleichermaßen für die Herkunft der Zutaten als auch die Zubereitung der Speisen. Ziel ist stets, dem Gast die saisonale Vielfalt der fränkischen Küche in kulinarischer Vermählung mit dem Frankenwein nahe zu bringen.

Wie das schmeckt, erfährt man bei einem der Partnerbetriebe, wenn man das „Fränkische Versucherle“ probiert: Dieses Amuse-bouche ist der ideale Einstieg in das Zusammenspiel von Küche und Wein und bietet jeweils zu drei kleinen Vorspeisen drei passende Gläser Frankenwein.

www.geniessenobdertauber.de