Kunst, Kultur, Geschichte:

„BEDEUTENDE MUSEEN“

Im Museum Georg Schäfer (Schweinfurt, Fränkisches Weinland)

Historisches begreifen, exquisite Kunst kennenlernen – dazu lädt diese Tour ein, die zu allen Fränkischen Städten führt. In den beispielhaft ausgewählten Museen erleben Sie einen Streifzug durch Franken.

Von Einzigartigkeit und Weltruhm sind etwa die Kunstwerke im Museum Georg Schäfer in Schweinfurt und im Mainfränkischen Museum in Würzburg oder der Urvogel im Eichstätter Jura-Museum.

Das Germanische Nationalmuseum in Nürnberg ermöglicht eine Zeitreise in die deutsche Kultur, Staatsgalerien wie im Aschaffenburger Schloss oder die Sammlungen auf der Veste Coburg versprechen Höhepunkte besonders der fränkischen Kunst – von Cranach über Dürer bis heute. Das Richard Wagner Museum im Haus Wahnfried, der Villa des berühmten Komponisten in Bayreuth, genießt Weltruf. Das Leben der Markgrafen und des rätselhaften Kaspar Hausers zeigt das Markgrafen-Museum Ansbach.

Besondere Themen und Ereignisse in den Mittelpunkt stellen das Diözesanmuseum in Bamberg, das Museum 3. Dimension in Dinkelsbühl, das Stadtmuseum Erlangen, das Deutsche Zinnfigurenmuseum auf der Plassenburg in Kulmbach oder das Mittelalterliche Kriminalmuseum in Rothenburg o.d. Tauber. In Fürth sind im Jüdischen Museum einmalige Zeugnisse der jüdischen Kultur der Landgemeinden in Süddeutschland zu sehen.

Alle Museen der FRÄNKISCHEN STÄDTE finden Sie über die interaktive Karte