Aschaffenburg

Main. Traum. Renaissance.

aschaffenburg_8.jpg

Rot leuchtet in der Sonne der Sandstein von Schloss Johannisburg als schmuckes Zeugnis deutscher Renaissance-Architektur am rechten Mainufer. Die ehemalige Zweitresidenz der Mainzer Erzbischöfe und Kurfürsten befindet sich heute stadtprägend im Zentrum der Kulturstadt Aschaffenburg, gelegen im bayerischen Teil der Metropolregion Rhein-Main.

Auch König Ludwig I. von Bayern liebte sein Aschaffenburg, vor allem wegen des milden, fast mediterranen Klimas der über 1000 Jahre alten Stadt. Die steinernen Relikte der prunkvollen Vergangenheit Aschaffenburgs schaffen in unseren Tagen vielfältigen Anreiz zur Entspannung und Erholung der Gäste und Bürger.

Die klassischen Schönbusch-Serenaden, wunderbare Konzerte im Ridinger Saal des Schlosses Johannisburg, die Aschaffenburger Gespräche, die Bachtage an historischen Aufführungsstätten stehen ebenso erfolgreich auf dem Kulturprogramm wie die Aschaffenburger Gitarrentage im Februar, die Kulturtage mit der langen Museumsnacht im Juli und der Kinder-Kulturtag im Nilkheimer Park. Außergewöhnlichen Musikgenuss bietet das Carillonfest beim Kunsthandwerker-Markt im hochsommerlichen Schlosshof, bei dem Künstler mit dem Glockenspiel vom Ostturm Weltklasse zeigen.

Mit dem traditionellen Volksfest, dem Stadtfest im August, dem Fest „Brüderschaft der Völker“ und dem malerischen Weihnachtsmarkt zwischen Schloss und Stadthalle präsentiert sich die alte Kulturstadt Aschaffenburg das ganze Jahr über fröhlich, ausgelassen und weltoffen. Bis bald in Aschaffenburg!

Aschaffenburg in den sozialen Medien

ft_website-kacheln_newsboard.jpg

Über die eigene Facebook-Seite oder den zugehörigen Instagram-Account zeigt sich Aschaffenburg modern, Reiseblogger entdecken die Stadt... 

...diese und weitere Beiträge auf dem Newsboard

Impressionen und Podcasts "Aschaffenburg"

Bildergalerie / Podcasts / Videos
Loading...