Fürth

Grün. Lebendig. Denkmal.

Stadtpark Fürth

Mit über 2000 Baudenkmälern weist Fürth die höchste Denkmaldichte in ganz Bayern auf. Stadtspaziergänge führen in die Architekturgeschichte: vom kleinstädtischen Altstadtkern, der nach dem Dreißigjährigen Krieg errichtet wurde, bis hin zu großstädtischen Ensembles aus Jugendstil und Gründerzeit. Die Geschichte der Menschen, die dort lebten, wird nicht vergessen.

Fürth hat das Kleeblatt im Stadtwappen und viele Geschichten ranken sich um dessen Entstehung. War es ein Symbol für die Geschichte: Drei Herren, der Bischof von Bamberg, der Markgraf von Ansbach und die Reichsstadt Nürnberg stritten sich jahrhundertelang um die Macht in Fürth. Oder war es das tolerante Miteinander dreier Religionen? Juden, Protestanten und Katholiken lebten hier friedlich und respektvoll Tür an Tür. Vielleicht ist es aber auch nur ein Symbol des Glücks, das die Fürther sich zu eigen machten.

Gerade jüdische Bürger gaben immer wieder wichtige Impulse für den Ort. Ihm entstammen berühmte Fürther wie Leopold Ullstein, Jakob Wassermann und Henry Kissinger. Heute steht das Kleeblatt für Innovation und Wissenschaft, aber auch für viel Grün mitten in der kleinen Großstadt am Zusammenfluss von Rednitz und Pegnitz. Wunderschön der Stadtpark: Er gilt als Gartendenkmal von nationaler Bedeutung.

Waltraud und Mariechen alias Volker Heißmann und Martin Rassau garantieren Full House nicht nur beim FürthFestival auf der Fürther Freiheit, wo einst der „Adler,“ die erste deutsche Eisenbahn auf der Strecke Nürnberg-Fürth, hielt.

Heute ist der Platz ein wunderbarer repräsentativer Veranstaltungsort neben dem beschaulichen mediterran anmutenden Grünen Markt in der Altstadt. Wer kennt sie nicht, die Michaelis-Kirchweih mitten in der Stadt, zu der alljährlich nicht nur Besucher aus Franken kommen. Anziehungspunkt ist vor allem der bunte Erntedankfestzug am sogenannten Bauernsonntag.

Fürth in den sozialen Medien

ft_website-kacheln_newsboard.jpg

Reiseblogger entdecken Fürth und schreiben darüber auf Facebook & Co. - das Newsboard zeigt die Beiträge in der Übersicht.

zu den Veröffentlichungen

Tourist-Information

Tourist-Information
Bahnhofplatz 2
90762 Fürth in Bayern
Tel.: 0911/239587-0
Fax: 0911/239587-10